x

Wechseln Sie zu:   English ?

Search icon
Search icon

fr | en |

News & Events

23.11.2017

Dover Fueling Solutions erhält für seine Produktionsstätte in Dundee die ISO-Zertifizierung für Umweltmanagement


Share

Facebook Share Icon Facebook Twitter Share Icon Twitter LinkedIn Share Icon LinkedIn Email Share Icon Forward RSS Icon RSS Feed

Austin, Texas, USA – 23.11.2017. Dover Fueling Solutions („DFS“) erhält die ISO-Zertifizierung 14001:2015 für das Umweltmanagementsystem seiner Produktionsstätte in Dundee, Großbritannien. Das Unternehmen der Dover-Gruppe liefert moderne Systeme für Betankung, automatische Füllstandsmessung und Füllstandsüberwachung sowie für Wetstock-Management. Außerdem im Portfolio: elektronische Systeme und Zahlungslösungen.

Die Zertifizierung für Umweltmanagementsysteme 14001:2015 wird durch die ISO, die Internationale Organisation für Standardisierung vergeben. Sie ist der weltweit größte Entwickler von freiwilligen internationalen Normen. Die Zertifizierung durch die Normungsorganisation BSI Group (British Standards Institution) spiegelt die Expertise und den hohen Produktionsstandard in Dundee wider.

Das Werk in Großbritannien ist die größte DFS-Produktionsstätte in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Hier entwickelt, konstruiert und produziert das zu DFS gehörende Unternehmen seine bekannten Tokheim Quantium™-Zapfsäulen. Außerdem bietet es unterstützende Funktionen wie Kundendienst, Beschaffung und Logistik an.

ISO 14001:2015 definiert die Anforderungen an ein Managementsystem, das Organisationen ein umweltschonenderes Arbeiten ermöglicht. Die DFS-Produktionsstätte in Dundee erhält die Zertifizierung für ihr systematisches Umweltmanagement. Dieses trägt zum Umweltschutz bei, fördert effiziente Produktionsprozesse und bindet Mitarbeiter verstärkt ein.

Bisher produzierte das Werk nach der ISO-Norm 14001:2004. Durch den Übergang zur 2015er Version integriert DFS nun verstärkt andere Geschäftsbereiche durch das Format Annex SL (Annex SL ermöglicht eine verbesserte Herangehensweise an Prozess und Methode des PDCA-Zyklus). Außerdem bindet die neue Norm die Geschäftsleitung verstärkt ins Umweltmanagementsystem ein und fördert einen umfassenden Fokus auf den Produktlebenszyklus. Zudem wird die umweltfreundliche Produktion regelmäßig geprüft.

Jan Liebregts, Director Environment, Health and Safety (EHS) and Quality bei DFS, erläutert: „Auf die ISO-Zertifizierung 14001:2015 für unsere Produktionsstätte in Dundee sind wir sehr stolz. Unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren ist für uns eine große Verantwortung. Wir haben unser Umweltmanagementsystem in Dundee ausgebaut, um umweltfreundlicher zu arbeiten und unser Unternehmen und interessierte Parteien zu stärken.“

Ein Projektteam in Dundee entwickelte die entsprechenden Prozesse für eine umweltfreundliche Produktion und für den Übergang zur neuen ISO-Norm.

Ross Melville, QEHS Director der DFS-Produktionsstätte in Dundee, erklärt: „Im Einklang mit unseren Umwelt-Richtlinien ermöglicht uns unser Umweltmanagementsystem in Dundee, umweltfreundlicher zu produzieren, Verpflichtungen einzuhalten und unsere Ziele in puncto Umweltschutz zu erreichen. Ich möchte mich bei Brain Archibald, HSE Mangager DFS, bedanken, der durch harte Arbeit und mit festem Ziel vor Augen diesen Übergang zur neuen ISO-Zertifizierung möglich gemacht hat. Ebenso bedanke ich mich bei Andy Barton, Manufacturing Director DFS, und seinem Team. Mein Dank richtet sich auch an die Umweltauditoren. Sie haben hart an den entsprechenden Prozessen für eine umweltfreundliche Produktion und am Übergang zur neuen ISO-Norm gearbeitet.

Informationen zu den Produkten und Lösungen von DFS finden Sie auf www.doverfuelingsolutions.com.

###

Über Dover Fueling Solutions

Dover Fueling Solutions („DFS“) gehört zur Dover-Gruppe (NYSE: DOV) and umfasst die Unternehmen ClearView, Fairbanks, ProGauge, Tokheim, Wayne Fueling Systems und OPW Fuel Management Systems. DFS beliefert Kunden weltweit mit modernen Systemen für Betankung, automatische Füllstandsmessung und Füllstandsüberwachung sowie für Wetstock-Management. Außerdem im Portfolio: elektronische Systeme und Zahlungslösungen. DFS produziert weltweit, unter Anderem in den USA, in Großbritannien, in den Niederlanden, in Schweden, Frankreich, Indien, China und Brasilien. Die Zentrale liegt in Austin, Texas. Mehr Information zu DFS finden Sie auf www.doverfuelingsolutions.com.

 

Pressekontakt:

Joanna Rice, Marketing Communications Manager EMEA

Dover Fueling Solutions

Telefon: +44 (0) 1382 589 042

Mobil: +44 (0) 7476 086350

Joanna.rice@doverfs.com

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!