x

Wechseln Sie zu:   English ?

Search icon
Search icon

fr | en |

News & Events

25.01.2018

Dover Fueling Solutions stellt am Standort Grentheville neuen SGU-Rekord auf


Share

Facebook Share Icon Facebook Twitter Share Icon Twitter LinkedIn Share Icon LinkedIn Email Share Icon Forward RSS Icon RSS Feed

Austin, Texas, USA – [25. Januar 2018]Dover Fueling Solutions („DFS“) hat an seinem Produktionsstandort in Grentheville (Frankreich) vor Kurzem einen bedeutenden Meilenstein im Bereich Sicherheit, Gesundheit, Umwelt (SGU) erreicht. Das Unternehmen der Dover-Gruppe liefert moderne Systeme für Betankung, automatische Füllstandsmessung und Füllstandsüberwachung sowie für Wetstock-Management. Außerdem im Portfolio: elektronische Systeme und Zahlungslösungen. Der DFS-Standort, der Bauteile für die Quantium™-Zapfsäulen von Tokheim fertigt, hat am 11. Dezember 2017 die Marke von 1000 Tagen ohne meldepflichtigen Vorfall erreicht.

Diese bedeutende Leistung wurde durch das starke Engagement der DFS-Mitarbeiter und des SGU-Führungsteams ermöglicht. Am Standort wurde jüngst eine kurze Feier für die gesamte Belegschaft veranstaltet, um ihr für den Einsatz in Sachen Sicherheit zu danken und sie dazu zu ermutigen, die hohen Standards beizubehalten.

Der Standort Grentheville wurde ursprünglich 1968 eröffnet und 1997 an Tokheim Sofitam Applications verkauft. Seit der Übernahme von Tokheim durch Dover Corporation im Jahr 2016 operiert das Werk jetzt als Teil von DFS. In Grentheville arbeiten 75 Mitarbeiter in vielen verschiedenen Bereichen, von der Fertigung von Zahlungssystemen und Hydraulikkomponenten über die Mechanik und Hydraulik bis hin zu Hydrauliklabortests.

Guillaume Bienvenu, Standortleiter von DFS Grentheville, sagt: „Es ist ein fantastisches Ergebnis, das in der Vergangenheit schwer zu realisieren schien. Doch durch das Engagement unserer Mitarbeiter in Sachen Teamarbeit, Teamführung und Sicherheit haben wir es tatsächlich geschafft – und darauf sind wir stolz.“

Mark Husband, Corporate SGU Manager von DFS, ergänzt: „Dieser Meilenstein wurde nicht in kurzer Zeit erreicht. Er ist das Ergebnis des jahrelangen Engagements und des großen Einsatzes bei allem, was das Team tut. Teil unserer Arbeitsweise ist es, alle Mitarbeiter direkt einzubeziehen und sie zur ständigen Verbesserung zu motivieren. Außerdem verzeichnen unsere proaktiven Mitarbeiter jetzt die Beinaheunfälle und liefern uns so die Werkzeuge, um alle Beteiligten schützen zu können – ganz nach dem Sicherheitsmotto von Dover Fueling Solutions: ‚Zero Harm, Greater Good‘.“

Informationen zu den Produkten und Lösungen von DFS finden Sie auf www.doverfuelingsolutions.com.

 

###

 

Über Tokheim
Tokheim, ein Unternehmen von Dover Fueling Solutions, ist einer der weltweit führenden Hersteller von Zapfsäulen und Systemtechnik. Mit Fertigungsstätten und einem Netzwerk aus Vertriebspartnern in vielen Ländern rund um den Globus bietet Tokheim eine komplette Produktpalette an Zapfsäulen und Pumpen, Automatisierungssystemen für den Einzelhandel, Zahlungsterminals, Mediengeräten sowie Ersatzteilen und Aufrüstsätzen. Weitere Informationen über Tokheim finden Sie unter www.tokheim.com.

 

Über Dover Fueling Solutions

Dover Fueling Solutions („DFS“) gehört zur Dover-Gruppe (NYSE: DOV) und umfasst die Unternehmen ClearView, Fairbanks, ProGauge, Tokheim, Wayne Fueling Systems und OPW Fuel Management Systems. DFS beliefert Kunden weltweit mit modernen Systemen für Betankung und mit Lösungen für die automatische Füllstandsmessung und das Wetstock-Management. Außerdem im Portfolio: elektronische Systeme und Zahlungslösungen.  DFS produziert weltweit, unter anderem in den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Schweden, Frankreich, Indien, China und Brasilien. Die Zentrale ist in Austin, Texas.  Mehr Informationen zu DFS finden Sie auf www.doverfuelingsolutions.com.

 

Pressekontakt:

Joanna Rice, Marketing Communications Manager EMEA
Dover Fueling Solutions
Telefon: +44 (0) 1382 589 042
Mobil: +44 (0) 7476 086350
joanna.rice@doverfs.com