x

Wechseln Sie zu:   English ?

Search icon
Search icon

fr | en |

News & Events

06.12.2017

Quantium™-Zapfsäulen von Tokheim gewinnen Ausschreibung in Indien


Share

Facebook Share Icon Facebook Twitter Share Icon Twitter LinkedIn Share Icon LinkedIn Email Share Icon Forward RSS Icon RSS Feed

Austin, Texas, USA – 06. Dezember 2017: Tokheim, ein Unternehmen von Dover Fueling Solutions („DFS“) und einer der größten Anbieter für den Kraftstoffeinzelhandel, gibt bekannt, dass es die Ausschreibung für Zapfsäulen von Bharat Petroleum Corporation Limited (BPCL), Indiens führendem Mineralölunternehmen, gewonnen hat.

Tokheim erhält so zum zweiten Mal in Folge innerhalb eines Jahres einen Zuschlag von BPCL, nachdem es die erste Ausschreibung für Zapfsäulen im Jahr 2016 gewonnen hat. Dank diesem Zuschlag können 5000 Tokheim Quantium™-Zapfsäulen mit verbessertem Schutz gegen Betrug im Einzelhandelsnetzwerk von BPCL in Indien installiert werden.

BPCL gehört zu den Maharatna PSUs, den größten staatlich kontrollierten Unternehmen in Indien, und ist in der Öl- und Gasindustrie tätig. Laut der Website von BPCL setzt sich das Unternehmen zum Ziel, „Tankstellen der Weltklasse in Indien zu betreiben, die Benzin, Diesel, Autogas und CNG verkaufen“ – mit einem Netzwerk von fast 14.000 Tankstellen im ganzen Land.

Die Produktreihe der Tokheim Quantium™-Zapfsäulen wurde speziell für die Anforderungen der Märkte in Indien, Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten entwickelt und kann verschiedene Kraftstoffsorten bereitstellen. Die Zapfsäule in der H-Ausführung mit benutzerfreundlichen, hängenden Schläuchen erfüllt die verschiedenen Anforderungen der regionalen Märkte. Der verbesserte Schutz gegen Betrug umfasst ein manipulationssicheres Sicherheitssystem, um die Kunden gegen Kraftstoffdiebstahl zu schützen. Außerdem werden die Quantium™-Zapfsäulen gemäß den Anforderungen der bekannten Qualitätskontrolle von Tokheim gefertigt und mit verschiedenen innovativen und robusten globalen Komponenten geliefert, die eine größere Zuverlässigkeit im Betrieb sicherstellen.

Sankha Bhattacharya, Geschäftsführer von DFS India, sagt dazu: „Seit Januar 2016 haben wir viel in Indien investiert, um unsere Konstruktions- und Fertigungsmöglichkeiten zu verbessern. Der jüngste Zuschlag veranschaulicht die Fortschritte, die wir bislang gemacht haben. Wir werden weiterhin hochwertige Produkte bereitstellen, die eine hochpräzise Kraftstoffabgabe ermöglichen und so die Anforderungen unserer Kunden erfüllen.“

Tom Cerovski, Vizepräsident und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Zapfsäulen bei DFS, erklärte: „Wir freuen uns über unseren anhaltenden Erfolg, den wir mit verschiedenen Produktreihen in Indien haben. Dieser wichtige Zuschlag zusammen mit einem starken Wachstum in anderen aufstrebenden und Wachstumsmärkten stellt eine sehr erfolgreiche Zukunft für Dover Fueling Solutions in dieser Region sicher.“

Weitere Informationen über Tokheim finden Sie unter www.tokheim.com.

 

###

 

Über Tokheim

Tokheim, ein Unternehmen von Dover Fueling Solutions, ist einer der weltweit führenden Hersteller von Zapfsäulen und Systemtechnik. Mit Fertigungsstätten und einem Netzwerk aus Vertriebspartnern in vielen Ländern rund um den Globus bietet Tokheim eine komplette Produktpalette von Zapfsäulen und Pumpen, Automatisierungssystemen für den Einzelhandel, Zahlungsterminals, Mediengeräten sowie Ersatzteilen und Aufrüstsätzen. Weitere Informationen über Tokheim finden Sie unter www.tokheim.com.

 

Über Dover Fueling Solutions

Dover Fueling Solutions („DFS“) gehört zur Dover-Gruppe (NYSE: DOV) und umfasst die Unternehmen ClearView, Fairbanks, ProGauge, Tokheim, Wayne Fueling Systems und OPW Fuel Management Systems. DFS beliefert Kunden weltweit mit modernen Systemen für Betankung, automatische Füllstandsmessung und Füllstandsüberwachung sowie für Wetstock-Management. Außerdem im Portfolio: elektronische Systeme und Zahlungslösungen. DFS hat seinen Hauptsitz in Austin, Texas, und produziert weltweit, unter anderem in den USA, in Großbritannien, in den Niederlanden, in Schweden, Frankreich, Indien, China und Brasilien. Weitere Informationen über DFS finden Sie unter www.doverfuelingsolutions.com.

 

Pressekontakt:

Joanna Rice, Marketing Communications Manager EMEA
Dover Fueling Solutions
Telefon: +44 (0) 1382 589 042
Mobil: +44 (0) 7476 086350
joanna.rice@doverfs.com