x

Wechseln Sie zu:   English ?

Search icon
Search icon

fr | en |

Automatische Temperaturkompensation

Angebot anfordern

Tokheims automatische Temperaturkompensationseinheit (ATC) ist von der Eichbehörde und NMI zugelassen. Sie stellt sicher, dass Kraftstoff immer in der gleichen Menge abgegeben wird, unabhängig von der Temperatur. Als allgemeine Regel gilt, je kälter die Temperatur im Tank ist je mehr Kraftstoff geht bei jedem Tankvorgang verloren.

Das ist so, weil sich der Kraftstoff bei niedrigeren Temperaturen zusammenzieht und sich bei höheren ausweitet. Viele europäische Länder, insbesondere im Osten und Nordwesten, haben eine relativ niedrige Temperatur, wo sich die Investition eines ATC Geräts schnell rechnet.

Die Wissenschaft hinter der Technologie
  • Nehmen wir zum Beispiel einen Tank mit einer durchschnittlichen       Jahrestemperatur von 11.6°C:
  • Der Kraftstofftemperaturkoeffizient ist 0.1% je 1°C Temperaturunterschied. Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn die Kraftstofftemperatur um 1°C ansteigt bzw. fällt, dieser sich um 0.1% ausweitet bzw. zusammenzieht.
  • Die europäische Gesetzgebung erlaubt die Kraftstoffausgabe bei 15°C. So würde Ihre Tankstelle jährlich eine Menge von 0.34%* Kraftstoff sparen (*Schätzung basiert auf 15°C -11.6°C= 3.4°C multipliziert mit 0.001).
  • Eine kleine Tankstelle, die jährlich 2,5 Millionen Liter Kraftstoff verkauft, würde 8.500 Liter Kraftstoff einsparen.
  • Mit dem steigenden Kraftstoffpreis sind das potentielle 15.000 Euro pro Jahr.

ATC Explained

Zwei Wahlmöglichkeiten

Alle neuen Tokheim-Zapfsäulen können mit integriertem ATC geordert werden. Wir bieten auch ATC-Kits zum Nachrüsten für alte Zapfsäulen an. Diese Kits sind leicht zu installieren und die Arbeit kann von einem Techniker innerhalb weniger Stunden erledigt werden.

Die Bedeutung von ATC

Flüssigkeiten, wie Benzin, reagieren empfindlich auf Temperaturschwankungen; so ist das Volumen z. B. direkt von der Temperatur abhängig. Sie wollen sicherstellen, dass Sie jährlich durch Temperaturschwankungen keine Verluste machen. In vielen Fällen erfolgt die Lieferung vom Tanklaster zum Tankstellentank bereits bei 15 °C. ATC bietet einen fairen Weg, was das Tanken für den Tankstellenbetreiber  und den Endkunden angeht. Das System muss 100%ig zuverlässig sein.

Tokheims stabiles und zuverlässiges “mechatronisches” System setzt auf eine robuste Temperatursonde neben qualitätsgeprüften mechanischen Teilen. Unsere fortschrittliche Impulsgeberelektronik arbeitet in “Echtzeit” und wird durch eine leistungsfähige Software mit durchdachten Anwendungen und Algorhythmen gesteuert. Tokheims ATEX-zertifizierte ATC-Lösung kann bei allen Kraftstoffarten/Produkten (Benzin, Diesel, Flüssiggas und mehr) eingesetzt werden.