x

Wechseln Sie zu:   English ?

Search icon
Search icon

fr | en |

GreatGas

Angebot anfordern

GreatGas unmanned site Dublin Airport

GreatGas ist eine nationale Mineralölgesellschaft mit Sitz in Irland, die landesweit 70 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen möchte Irlands erstes Netz unbemannter Tankstellen aufbauen und wählt Tokheim als Partner für die Entwicklung des Konzepts. Tokheim übernahm das Projektmanagement, die Unterstützung bei rechtlichen Formalitäten bis hin zur Montage und Wartung aller Anlagen. Paul Farren, der Geschäftsführer von Tokheim Ireland, meint: „Wir haben uns mit den Banken, Kreditkartengesellschaften und dem Gesetzgeber abgestimmt, um ein tragfähiges Selbstbedienungssystem zu finden.  In enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden GreatGas haben wir eine Lösung entwickelt, die nicht nur wirtschaftlich ist, sondern auch für die Kunden sicher und zuverlässig.

Grünes Licht für unbemannte Tankstellen in Irland

Unmanned petrol station ireland

John Hurley (GreatGas), Paul Farren (Tokheim), Ray O’Sullivan (GreatGas)

Die erste unbemannte Tankstelle wurde von GreatGas in der Nähe des Flughafens Dublin eröffnet. Eine der Grundvoraussetzungen war eine Gesetzesänderung Ende 2010 in Bezug auf die Abgabe von Kraftstoff an unbemannten Tankstellen. Tokheim hat sich zuvor über zwei Jahre lang mit der örtlichen Verwaltung beraten, um diese Änderung der Gesetzgebung mit auf den Weg zu bringen. GreatGas setzte sich dann mit der örtlichen Feuerwehr in Dublin in Verbindung, die der Tankstelle die erste Genehmigung für den Verkauf von Benzin und Diesel als völlige Selbstbedienungstankstelle erteilte.

Ray O’Sullivan, der Geschäftsführer von GreatGas meint dazu: „Wir freuen uns natürlich, dass wir als erste diese Konzept in Irland einführen. Unsere Philosophie ist ganz klar – geringere Tankzeiten, geringere Gemeinkosten und niedrigere Kraftstoffpreise fördern die Kundenzufriedenheit. Sicherheit steht an der Tankstelle an erster Stelle, einerseits durch die Überwachung rund um die Uhr durch ein Kameraüberwachungssystem und eine Sicherheitsfirma und andererseits durch die neusten Umweltmanagementsysteme vor Ort. Wegfahren ohne zu zahlen ist nicht möglich, da die Zahlung zuerst von der Bank über die Bank- oder Kreditkarte des Kunden genehmigt wird.

Wie funktionieren die unbemannten Tankstellen von Tokheim?

Unmanned-concept GERMAN

Tokheim liefert eine Komplettlösung für die Tankstelle, von der Unterstützung bei rechtlichen Formalitäten bis hin zur Montage und Wartung aller Anlagen. Die Tankstellen von GreatGas wurden von Tokheim mit seinen Quantium-Zapfsäulen mit integrierten Zahlungsterminals ausgerüstet. In den kompletten SB-Tankstellen hat Tokheim Quantium-Zapfsäulen mit Zapfsäulen-integrierten Crypto-VGA-Terminals installiert. Alle Vorgänge werden über die Fuel Homebase gesteuert, die die Verbindung zu Zapfsäulen, Messinstrumenten, Preisanzeigen und Zahlungsterminal ermöglicht. Kredit-, Bank- und Tankkartentransaktionen werden über OASE autorisiert. Die Sicherheit am SB-Tankstellennetz wird über Tokheim EYE garantiert und ein Kontrollraum ermöglicht die Freigabe der Zapfsäule zum Tanken bleifreier Kraftstoffe (eine gesetzliche Anforderung nur für den irischen Markt).

Vorteile einer unbemannten Tankstelle
Unbemannt ist nicht jedermanns Sache?

Diesel petrol pump

Outdoor payment terminal

GreatGas will dieses Modell im kommenden Jahr im ganzen Land verbreiten. Diese neue Lösung hat nicht nur den Vorteil, dass Autofahrer schneller tanken können, ohne zum Zahlen in den Tankstellen-Shop gehen zu müssen, sondern bietet den zusätzlichen Vorteil geringerer Gemeinkosten für GreatGas. Und diesen Vorteil gibt das Unternehmen an seine Kunden weiter. Außerdem ist eine unbemannte Tankstelle, wie die am Dubliner Flughafen, 365 Tage im Jahr rund um die Uhr geöffnet, was bei Früh- oder Spätflügen oder auch für Kunden sehr praktisch ist, die ihren Mietwagen vor der Rückgabe auftanken wollen. Ein unvorhergesehener Vorteil für Eltern ist es, dass sie ihre Kinder immer im Auge behalten und sich die Mühe sparen können, die Kinder zum Zahlen in den Shop mitzunehmen.

Aber was ist mit den Tankstellen, die ihr ganzes Geld mit dem Tankstellenshop machen? Warum sollten sie auf unbemannt umstellen? Laut Farren ”brauchen sie sich keine Gedanken zu machen, aber sie sollten ein Zahlungsterminal in Betracht ziehen. An stark frequentierten Tankstellen mit einem erfolgreichen Shop kann es zu Staus im Außenbereich kommen, so dass weniger getankt werden kann, weil die Leute an der Zapfsäule parken und in den Shop gehen. Durch die zusätzliche Aufstellung von Außenzahlungsterminals können solche Staus besser vermieden werden und Kunden, die es eilig haben, kann der Händler eine geeignete Alternative bieten. Die Einrichtung spezieller Schnellspuren mit Außenzahlungsterminals ist eine einfache, aber effiziente Methode für stark frequentierte Tankstellen, um zu vermeiden, dass Kunden weiterfahren, weil der Außenbereich überfüllt ist.“

Eine „ausgezeichnete“ Lösung

Tokheim award innovation best oil company iniative

GreatGas erhielt vom IFCR, Ireland’s Forecourt and Convenience Retailer, für sein komplettes SB-Tankstellenkonzept die Auszeichnung ‘Best Oil Company Initiative’.  Die IFCR-Auszeichnung bescheinigte GreatGas „Professionalität und Unternehmergeist im Einzelhandel, sowie Innovation und Engagement, wobei das Unternehmen gleichzeitig die Branchenstandards anhebt“.

Ray O’Sullivan – Geschäftsführer von GreatGas

inverted

Unsere Philosophie ist ganz klar – geringere Tankzeiten, geringere Gemeinkosten und niedrigere Kraftstoffpreise fördern die Kundenzufriedenheit. Sicherheit steht  an der Tankstelle an erster Stelle: einerseits durch eine Überwachung rund um die Uhr durch Videoüberwachung, andererseits durch Umweltsysteme.

Ray O'Sullivan MD Great Gas

Ray O’Sullivan, GreatGas Managing Director

Installierte Anlagen
  • Mehrproduktzapfsäule Quantium 510
  • CRYPTO VGA-Terminal
  • Tokheim EYE
  • Tokheim EYE Kontrollraum-Anwendung
  • Fuel Homebase
  • Zahlung mit OASE
  • Quantium 310 mit hoher Abgabeleistung
  • Installation und Wartung