x

Wechseln Sie zu:   English ?

Search icon
Search icon

fr | en |

Northumberland Station, Alnwick

Angebot anfordern

Northumberland Station

In Alnwick, im Norden Englands, an der belebten A1-Autobahn besitzt die große Northumberland Tankstelle mit der eindrucksvollen Fläche von 279 m² (3000 Quadratfuß) 12 Quantium MPD Zapfsäulen sowie einige belebte LKW-Fahrspuren. Alle Zapfsäulen an der Tankstelle sind von Tokheim und mehrere wurden mit Tokheim Media-17“ Bildschirmen ausgestattet. Tokheim hat Northumberland Fuels mit seiner neuesten Informationstechnologie, T-Media, ausgestattet, einer “Cloud”-basierten Online-Applikation, die es dem Tankstellenbetreiber ermöglicht, Werbung und

Petrol pump dispenser media screens

Informationen an ihren Zapfsäulen hochzuladen und abzuspielen. Tankstellenbetreiberin Joyce Hodgson, seit 33 Jahren im Geschäft, ist der Meinung, dass die Einführung der Tokheim Media-Bildschirme an den Zapfsäulen einen positiven Effekt auf den Umsatz der Tankstelle hat. Die Ladenumsätze haben sich um 42 % erhöht und die Kraftstoffumsätze steigen wöchentlich, so Joyce. Außerdem hätte T-Media dabei geholfen, die Umsätze in mehreren Bereichen anzukurbeln und dass “Werbekampagnen“ sehr gut genutzt werden, seit wir die T-Media Bildschirme einsetzen. Die Kunden nehmen die Werbung wirklich wahr. Sie lesen sie, denn wenn gerade eine Werbekampagne läuft, kommen sie und fragen danach… die Umsätze sind besser als erwartet.”

So einfach

Drei verschiedene Betriebsarten des Bildschirms gewährleisten, dass dem Kunden an der Tankstelle immer die richtige Nachricht zum richtigen Zeitpunkt angezeigt wird. In der Betriebsart 1 – wenn die Zapfsäule inaktiv ist – zeigt der Bildschirm Sicherheitsmeldungen an; in der Betriebsart 2 – wenn an der Zapfsäule getankt wird – läuft auf dem Bildschirm Werbung und in Betriebsart 3 – nach Abschluss des Tankvorgangs – werden auf dem Bildschirm Informationen, wie die Zapfsäulennummer, Transaktionsdaten, etc. angezeigt, damit der Vorgang reibungslos abgeschlossen werden kann. Tokheim hat auch dafür gesorgt, dass T-Media so benutzerfreundlich wie möglich ist. Sie laden einfach den Inhalt hoch, den Sie zeigen möchten, fügen ihn per Drag & Drop einer Wiedergabeliste hinzu und lassen ihn dann abspielen. So wird der Außenbereich Ihrer Tankstelle zum Leben erweckt. Da das System webbasiert ist, können Sie dies von jedem Ort der Welt auf einem PC, Tablet-Computer oder Handy tun. Joyce meint dazu: “T-Media ist ganz einfach. Anfangs war ich etwas unsicher, aber es ist selbsterklärend und ganz einfach.“

Laufende Unterstützung durch Tokheim

fuel dispenser media screen

Da T-Media für Joyce neu war, war es ihr wichtig, dass bei Bedarf Service und Unterstützung immer zuverlässig zur Verfügung standen. Tokheims Schulung und Unterstützung waren, wie sie meint, einmalig. Sie besprach die Einführung der neuen Medienlösung mit der Geschäftsleitung vor dem Bau der Tankstelle und sie sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. “Unsere Investition bei allen Medien hat sich rentiert”, so Joyce.

Joyce Hodgson – Betriebsleiterin

inverted

Seit wir die Media-Bildschirme installiert haben, hat die Reaktion gezeigt, dass unsere Werbung erfolgreich ist. Die Kunden achten tatsächlich darauf, sie lesen sie, auch wenn eine Aktion schon vorbei ist, kommen sie immer noch, und fragen danach. Der Umsatz hat unsere Erwartungen übertroffen.

Interview fuel dispenser media

Installierte Anlagen
  • Mehrproduktzapfsäule Quantium 510
  • TQC-VGA Medienbildschirme
  • T-Media
  • Quantium 510 mit hoher Abgabeleistung
  • Zapfsäule Quantium 110 AdBlue
  • Ständige Verfügbarkeit von Unterstützung, Service und Wartung